Europas Fahrrad-Diebstahl-Meisterschaft

Auf und davon: An der Siegerehrung hat der Fahrraddieb offenbar wenig Interesse (Screenshot: WeLoveCycling auf YouTube).

Radfahren schont die Umwelt, den Geldbeutel und trägt zur Gesundheit bei – zumindest solange man das Fahrrad dort wiederfindet, wo man es abgestellt hatte. 

Bei mindestens 340.000 Radlern in Deutschland aber sorgten Diebstähle im vergangenen Jahr für Bluthochdruck, und das ist nur die offizielle Polizeistatistik. Die Dunkelziffer inklusive nicht angezeigter Fälle dürfte noch einmal deutlich höher liegen. Die Zahl der Fahrraddiebstähle liegt damit auf einem Fünf-Jahres-Hoch, und nur knapp zehn Prozent der Fälle können aufgeklärt werden.

Angesichts dieser Zahlen ist ein wenig Schadenfreude über dreiste Fahrraddiebe, die auf frischer Tat ertappt werden, wohl erlaubt. Das Online-Magazin „We Love Cycling“ hat deshalb die Europäischen Fahrrad-Diebstahl-Meisterschaften ausgerufen und in Amsterdam, Rom und Prag mit versteckter Kamera beobachtet, wie lange es dauert, bis ein auffällig rotes, nicht angeschlossenes Rad entwendet würde:

Was im ersten Moment nicht gleich ins Auge fällt: Hinter „We Love Cycling“ steckt der Fahrzeughersteller ŠKODA, für die Umsetzung ist die tschechische Digitalagentur Mustard verantwortlich. Mit dem unterhaltsamen Video erreichte das Marketing auf YouTube 48 Stunden nach dem Upload bereits über 75.000 Views, auf ihrer Facebook-Seite sind es sogar mehr als 444.000 Views, 1400 Likes und 4.500 Shares (Stand: 24. November, 18:55 Uhr). Ein sehenswertes Beispiel für Content-Marketing und Sponsoring, das aber natürlich nicht bei allen gut ankommt.

Lesenswert? Dann sag's weiter!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInFlattr the authorEmail this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, string given in /www/htdocs/w0133177/slit-sensilla.de/wordpress/wp-content/plugins/worth-the-read/worth-the-read.php on line 106

Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, string given in /www/htdocs/w0133177/slit-sensilla.de/wordpress/wp-content/plugins/worth-the-read/worth-the-read.php on line 151